Gemeinde Burgoberbach

Seitenbereiche

Navigation

Mikrozensus 2022 gestartet

Mikrozensus  2022  gestartet
 
Seit Jahresbeginn wird im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus durchgeführt. Bei dieser Erhebung handelt es sich um Deutschlands größte jährliche Haushaltsbefragung im Zuständigkeitsbereich der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Auch in unserer Gemeinde wurden für 2022 Anschriften für die Mikrozensus-Befragung ausgewählt. Die Haushalte werden daher im Verlauf des Jahres 2022 eine Aufforderung zur Teilnahme an der Erhebung erhalten.
 
Rechtsgrundlage für die Durchführung des Mikrozensus ist das Mikrozensusgesetz (MZG) vom 7. Dezember 2016 (BGBl. I S. 2826). Für den überwiegenden Teil der Fragen sind volljährige oder einen eigenen Haushalt führende minderjährige Personen zur Auskunft verpflichtet. Dem Datenschutz wird durch die statistische Geheimhaltung voll Rechnung getragen. Die für den Mikrozensus erhobenen Einzelangaben werden ohne Ausnahme geheim gehalten und nur für statistische Zwecke verwendet.
Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Die Pressemitteilung des Bayerischen Landesamtes für Statistik entnehmen Sie bitte der anhängenden Datei.

Aktuell in den Schaukästen

Die im Aushang befindlichen Artikel finden Sie hier unter Rathaus/Informationen/Veröffent-
lichungen oder AKTUELLES

ILE - Auruf Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte im Rahmen des Regionalbudgets bis 15.01.2023

Bekanntmachung Satzungsbeschluss Friedhofsgebührensatzung

 

 

Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern

Die Bayerische Steuerverwaltung stellt Unterstützungsangebote bereit. Diese finden Sie unter folgendem Link

Gemeinde Burgoberbach

91595 Burgoberbach
Ansbacher Str. 24
Tel.: 09805 9191-0
Fax: 09805 919191
E-Mail schreiben

Ortsplan Burgoberbach

Den Ortsplan Burgoberbach finden Sie hier

Das Straßenverzeichnis finden Sie hier

Archiv

Im Archiv finden Sie vergangene Berichte.