Gemeinde Burgoberbach

Seitenbereiche

Navigation

Heimat im Glas - Landrat Dr. Ludwig besucht das neue Abhollager der allfra Regionalmarkt Franken GmbH in Herrieden

Im Rahmen einer Betriebsbesichtigung besuchte Landrat Dr. Jürgen Ludwig das Abhollager der allfra Regionalmarkt Franken GmbH in Herrieden. Von Beginn an stand die Regionalvermarktungsinitiative für faire Ankaufspreise für Obstbauern und ausgezeichnete Produkte. Ziel der Initiative ist der Erhalt regionaler und landschaftsprägender Obstbestände rund um den Hesselberg. Unter der Marke „hesselberger“, die im Rahmen der Initiative „Fränkische Moststraße“ und der Region Hesselberg entstand, werden unter anderem Säfte, Seccos oder Honige vertrieben. Begleitet wurde der Landrat von Bürgermeister Robert Goth, Kreisrat und MdB a.D. Josef Göppel, dem Wirtschaftsförderer des Landkreises Ansbach, Ekkehard Schwarz, und zwei Anwärterinnen, die einen Tag lang Einblick in das Amt eines Landrats nehmen durften. Geschäftsführerin Jutta Grießer und Geschäftsführer Norbert Metz zeigten den Besuchern stolz das im Juli 2019 bezogene Abhollager im Herriedener Industriegebiet. Unterstützt wurde die Geschäftsleitung von den Gesellschaftern Karl Engelhard, Günther Zippel und Hermann Reichert.
Seit seiner Gründung im Jahr 2006 hat sich die „allfra“ auch über die Grenzen des Landkreises Ansbach hinaus einen Namen als Anbieter von Premiumprodukten gemacht. Die 11 Ankaufstellen werden mittlerweile von mehr als 2.050 Lieferanten bedient und sind zum Ursprung regionaler Wirtschaftskreisläufe geworden. Für die Obstbauern rentiert sich das Geschäft, denn neben der Pflege und dem Erhalt der Streuobstbestände, stimmt auch der Preis. Dieser liegt mit mindestens 10 Euro für 100 Kilo Obst meist weit über dem sonst üblichen Marktpreis und macht das Pflücken und Sammeln der Früchte wieder rentabel. Bei den Annahmestellen wird das Obst auf seine Qualität überprüft und direkt verarbeitet.
Landrat Dr. Ludwig lobte den wichtigen Beitrag, den die allfra zum Erhalt der Streuobstwiesen rund um den Hesselberg leistet. „Eine der großen Stärken des Landkreises Ansbach ist dessen landschaftliche Vielfalt. Dazu gehören auch die Streuobstwiesen. Diese sind ein Stück Heimat und die allfra-Produkte bringen diese Heimat ins Glas. Sie haben eine erfolgreiche Entwicklung genommen und zu diesem positiven Weg möchte ich Ihnen gratulieren.“ Viele Regionalvermarkter haben immer wieder mit Problemen mit der Logistik zu kämpfen und so freute sich Wirtschaftsförderer Ekkehard Schwarz über den Standort in Herrieden: „Vom richtigen Standort hängt das Mithalten im Wettbewerb und letztlich der Erfolg eines Unternehmens ab. Mit dem neuen Abhollager sind gute und strategische Rahmenbedingungen für weiteres Wachstum geschaffen worden.“


Bildunterschrift (v.l.n.r.): Ekkehard Schwarz, Robert Goth, Dr. Jürgen Ludwig, Josef Göppel, Selina Prousa, Norbert Metz, Ronja Schirmer, Hermann Reichert, Jutta Grießer, Günther Zippel, Karl Engelhard

Gemeinde Burgoberbach

91595 Burgoberbach
Ansbacher Str. 24
Tel.: 09805 9191-0
Fax: 09805 919191
E-Mail schreiben

Ortsplan Burgoberbach

Den aktuellen Ortsplan finden Sie hier